Prinzessin Victoria Dreibeinchen

Hallo Welt...darf ich bitte bleiben? - 13. März 2019

Der Mann, der mich im Pferdestall einsperrte, nannte mich einen verkrüppelten Zwitter und... wertlos. 
Mir fehlt ein Bein, dafür habe ich sowohl männliche als auch weibliche Geschlechtsorgane. 
Aber wisst ihr was? Ich möchte trotzdem leben und lieben...und zurück geliebt werden.

Die lieben Menschen von SCARS haben mich aus dem Stall befreit und zu einer Pflegestelle gebracht. Dort gibt es drei Hunde, viele Katzen und einen freundlichen Mann, der gelacht hat als er mich sah und meinte... "Kopf hoch, Kleines! Aus dir wird noch einmal ein richtiger Retriever Prinz oder Prinzessin.

"Prinzessin! " Das war es...
Ich habe mich entschieden und möchte lieber eine Prinzessin als ein Prinz sein. Und stellt euch vor, einen Namen habe ich auch schon bekommen: Victoria 🐕♡
Hier würde ich gerne bleiben!  Darf ich?

Eure Prinzessin Victoria Dreibein

Hallo Welt...Ich bin hier ♡ - 14 März 2019
Neues von Prinzessin Victoria Dreibein🐾

Heute war Badetag. Erst war ich etwas unsicher... schließlich wird man auf diese Weise ungewollte Welpen los... solche wie mich, verkrüppelt und mit Anomalien geboren. 
Aber ich hätte mir keine Sorgen machen müssen.

Niemand tauchte mich in die Badewanne, damit ich ertrinke. 

Nein, mein Mensch schrubbte mir nur alle Flöhe und die Reste des schmutzigen Strohs, aus dem Fell und jetzt dufte ich wie ein Pfirsich, hat er gesagt. Und dann hat er mir ein weiches Halsband angezogen...mein erstes! ...und meinte, wir machen jetzt ein Fotoshooting.

"Zeig der Welt deinen Beinstumpf, Vicky! Du bist eine wunderschöne Retriever Prinzessin und jeder kann das sehen, nur Mut!"

Dann hat er mich fotografiert. Ich glaube, ich mag ihn ♡
Eure Prinzessin Victoria Dreibein

Auf der Pflegestelle - 16. März 2019

 

Prinzessin Victoria Dreibeinchen lernt gerade eine sehr wichtig Lektion:
"Freunde sind manchmal die Entschuldigung des Universums, für die Familie."
Da wo sie geboren wurde, hatte ihr kleines Leben keinen Wert, weil sie nicht perfekt war und wie alle anderen. 
Da wo sie jetzt ist, darf jeder sein, wer und wie er ist. 
In unserer Freundes-Familie findet jeder seinen Platz... ♡ 
Willkommen in der SCARS-Frieden für Pfoten Familie, süße Prinzessin 🐈🐕🐾

Auf Entdeckungstour - 17. März 2019

Hallo Welt...du bist wunderschön und soo groß 🐾

Prinzessin Victoria Dreibeinchen erkundet gerade ihr kleines Reich auf der Pflegestelle und erobert alle

Herzen ♡

 

Hallo Welt...ich bin auf dem Weg zur Tierklinik!

20. März 2019

 

Unser Prinzesschen Dreibein muss leider für kurze Zeit in die Tierklinik. 
Sie hat Räude, eine hochansteckende Hautkrankheit. Zum Glück ist diese Erkrankung gut behandelbar. Aber Quarantäne ist leider notwendig. 
Victoria leidet an quälendem Juckreiz, daher bellte sie oft in der Nacht. Lange rätselte ihr Pflegepapa über den Grund. Aber jetzt kann ihr geholfen werden und wir drücken die Daumen, dass sie bald wieder Zuhause ist. 
Alles Gute, Prinzessin Dreibein ♡🐕🐾

Unser Prinzesschen hat wirklich sehr liebevolle Pflegeeltern.  - 24. März 2019
Eigentlich sollte sie stationär und in Quarantäne kurz in der Tierklinik bleiben, da sie an Räude leidet, was für Tiere wie auch Menschen ansteckend ist und ziemlich unangenehm, auch wenn man die Krankheit gut behandeln kann. 
In der Tierklinik war jedoch gerade der Parvovirus bei einigen Tieren ausgebrochen, was für Prinzessin Victoria sehr leicht tödlich enden könnte, sollte sie sich infizieren. 
Ihr Pflegepapa packte sie kurzerhand wieder ein und wird jetzt versuchen, die Herausforderung zu bewältigen, in der eigenen Wohnung und mit einigen anderen Tieren, Quarantäne und Hygiene zu meistern, bis Victoria gesund ist. 
Er geht lieber das Risiko ein, als unsere Kleine der wesentlich bedrohlicheren Gefahr durch den Virus, auszuliefern. 
Auch die Unterbringung in einer Tierklinik ist in Griechenland etwas anders und nicht ganz so einfach, wie hierzulande und er wollte auf Nummer sicher gehen, bis unsere Kleine Impfschutz hat. 
Glück gehabt, süßes Dreibein und willkommen zurück🐾

Hallo Welt...ich bin schon wieder umgezogen ♡

06. April 2019
Tierklinik war doof, aber bei meinen Pflegepapa gab es auch ein bisschen Stress! Ich schwöre, ich war ganz lieb, aber irgendwie waren auf einmal alle so seltsam zu mir, wenn ich kuscheln wollte. Fast so, als ob ich ansteckend wäre. Das hat mich sehr traurig gemacht. 
Naja...und dann kam Nafsika und sagte, " Prinzessin, wir machen jetzt einen Ausflug! Du kommst mit mir in die Cattery. Da ist immer Platz für besondere Fälle, auch für dich..."
Cattery ist prima, auch wenn mein Fell immer noch schrecklich juckt und manchmal muss ich dann nachts bellen und Bescheid sagen. 
Tante Marianna und Tante Kate kümmern sich um mich und bald werde ich wieder quietsch gesund sein, haben sie mir versprochen! Dann darf ich auch die anderen Katzen kennenlernen. Ich mag Katzen nämlich fast so gerne wie Menschen 🐾
Grüße aus der Cattery und bis bald!
Eure Prinzessin 

Victoria Dreibeinchen

Unsere süsse Prinzessin Dreibein -
Abschied ins Für-Immer-Zuhause - 29. April 2019

Abschied bei SCARS - Victoria durfte nach Holland reisen, wo sie neben Liebe und Zuwendung auch medizinische Betreuung für eine Prothese erhält, damit ihr halbes Beinchen nicht amputiert werden muss. 
Alles Glück der Welt, kleiner Schatz 

Happy End - Update - 18. September 2019
Das kleine Wesen, als Zwitter geboren und mit deformierten Beinchen, hatte man zum Sterben in die hinterste, schmutzige Ecke eines Stalles verbannt. Aber das Schicksal hatte andere Pläne.
Besagtes kleine Wesen entschloss sich, nicht die Hoffnung aufzugeben, sie wollte Prinzessin werden und ihre Behinderungen einfach ignorieren.

Nachdem sie von SCARS Athen aus dem Stall befreit wurde, nannte sie sich Prinzessin Victoria und eroberte bald alle Herzen.

Leider kann man für die deformierten Beinchen, die heute stämmige Beine sind, nur wenig tun. Selbst eine Prothese würde das verkürzte Bein nicht wirklich entlasten, da auch die andere Seite nicht voll funktionsfähig ist und nur für kurze Zeit kompensieren kann.

Unsere Victoria fand trotzdem oder gerade deshalb, wunderbare Menschen, die sie adoptierten und genau so lieben, wie sie ist.

Damit die deformierten Beine nicht überbelastet werden, wird sie mit ihrem besten Freund jeden Tag zu einer Wiese kutschiert, wo der weiche Untergrund, unbeschwerten Auslauf ermöglicht.
Prinzessin Victoria ist im Glück angekommen und sagt mit diesen Bildern Dankeschön an alle lieben Spender, die all das ermöglicht haben. (Der Hund rechts im Bild ♡)

(Thank you dearest Nafsika for all your love and care)