Ein Klick auf die Bilder führt   Sie an die richtige Stelle. 

Der Spenden-Marathon - Die

2. Halbzeit beginnt -  26.11.2021

Spenden-Marathon_2021_Post_Vereine_9.png

Gerettet! - Danke für eure Spenden - 26.11.2021

Annas Katze vom 23.11.2021.jpg

Platz schaffen mit Herz -

Stand der Dinge - 23.11.2021

Heike Kartons 1.jpg

Lunas Sternengarten: Lesen Sie hier die wunderschönen Geschichten - 21.11.2021

03_Logo_Lunas_Sternengarten_Quadrat_klein.jpg

Weihnachtszauber 2021 in Lunas Sternengarten -  21.11.2021

Titelbild FB.jpg

SCARS: Aktuelle Notfälle -  10.11.2021

Nollaig 11.2021.jpg

Euböa: Erst die Brände, dann die Flut  24.10.2021

Pferd 7.jpeg

Unser Katzen- Kindergarten mit Lilly, Hero und Cooper

Hier auf YouTube gucken 20.10.21

Startbild Lilli, Hero, Cooper.jpg

Futter für die Vergessenen: der zweite LKW ist da - 04.10.2021

Startbild als jpg für FB Post - Kopie.jpg

Neues Video über Triantafyllia: Von 2018 bis heute - 01.10.2021

Startbild.jpg

Falls ihr irgendjemand kennt, der in Athen abfliegt nach Deutschland:  Bitte hier melden!

Anzahl Kastrationen - 21.11.2021

Für mehr Infos auf den Ticker klicken

Frieden für Pfoten auf Social Media:

YouTube

Instagram

Facebook

Online einkaufen… nehmen Sie uns einfach mit! Auf das Bild klicken und informieren:

Startseite Einkaufsportale 12.2020.jpg

Unsere Pfoten-News sind online

mit dem Rückblick auf August/ September 2021. Hier lesen:

Einstiegsbild Newsletter 33.jpg

Die nächsten Pfoten-News erscheinen Ende November mit einer Zusammenfassung von Okt/Nov 2021.

Heute startet der Spenden-Marathon für Tiere 2021 und wir sind dabei! Spende jetzt Futter, damit unsere Schützlinge den Winter überstehen:

hilf.ly/friedenpfoten21

 

Der Winter ist eine harte Zeit für unsere Straßen- und Tierheimtiere. Die fallenden Temperaturen rauben den Vierbeinern die Kraft und die lebenswichtige Versorgung mit Futter ist aktuell unsicher.

Der Spenden-Marathon ist DIE Chance auf Hilfe für unsere Schützlinge. Bitte hilf uns, damit sie im Winter sicher versorgt sind und spende Futter.

Spenden-Marathon_2021_Post_fuer_Vereine_1.png

Nässe und Kälte erschweren im Winter die Versorgung unserer Schützlinge in den Sheltern und auf der Straße. Hilf jetzt und spende Futter:

hilf.ly/friedenpfoten21

 

Damit der Winter ihnen nicht zum Verhängnis wird, brauchen unsere Notfellchen Futter. Die Straßen- und Sheltertiere sind der Kälte schutzlos ausgeliefert. Eine sichere Versorgung mit Futter und eine wärmende Fettschicht ist für die heimatlosen Hunde und Katzen lebensnotwendig, um den Winter sicher zu überstehen. Das können wir mit dem Spenden-Marathon für Tiere erreichen!

Jede Futterspende hilft: Mit dem gesammelten Futter bekommen unsere Schützlinge alle die Hilfe, die sie in der kalten Jahreszeit so dringend brauchen! Hilf auch du mit und spende Futter.

Spenden-Marathon_2021_Post_fuer_Vereine_3.png

Frieden für Pfoten e.V. 

Aktuelles

 

Halbzeit beim Spenden-Marathon für Tiere! Schaffen wir es, unsere Futtervorräte für den bevorstehenden Winter zu füllen? Hilf jetzt mit:

hilf.ly/friedenpfoten21

 

Wir haben zusammen mit VETO, dem Initiator des Spenden-Marathon und 49 weiteren Tierschutzorganisationen ein Ziel: Bis zum 23. Dezember um 24 Uhr sammeln wir 2 Millionen Kilogramm Futter, damit all unsere Schützlinge im Winter sicher versorgt sind. Unterstütze jetzt unser starkes Bündnis für Straßen- und Tierheimtiere in ganz Europa, denn obwohl unser Einsatz für die Vierbeiner unermüdlich ist, ist das Futter knapp. Mit deiner Spende können wir unsere Schützlinge lange verlässlich versorgen. Bitte mach jetzt mit und bring uns unserem Ziel ein Stück näher!

Ein herzliches Dankeschön an alle, die bereits gespendet haben!!!

Spenden-Marathon_2021_Post_Vereine_9.png

ETN - Tierschutzpreis 2017: 3. Platz für Frieden für Pfoten e.V. 

Der Europäische Tier- und Naturschutzbund (ETN) unterstützt mit diesem Preis Menschen, die sich aktiv für Tiere einsetzen und durch ihr Engagement die Welt ein bisschen besser machen. Wir freuen uns auch heute noch riesig, dass wir in 2017 zu den Preisträgern gehören durften.