Herzlich willkommen bei

Frieden für Pfoten - Peace 4 Paws e.V.

               +++ aktuelle Infos unter ´AKTUELL` +++ Newsletter-Anmeldung hier +++

Eine Chance für die Chancenlosen

Meist sind es die Schwächsten und Wehrlosesten, Kranke und Behinderte, die in Krisengebieten am meisten leiden. Das gilt auch für Tiere.

Deshalb widmet sich Frieden für Pfoten e.V. den Härtefällen, den kranken und verletzten Tieren, die in ihrem Heimatland keine Chance haben, zu überleben.

Einzug Welpen.jpg

Hilfe zur Selbsthilfe

Unser Ziel ist die Unterstützung von Partnerorganisationen und privaten Helfern vor Ort, die Hilfe zur Selbsthilfe. Wir ermöglichen dies durch finanzielle Unterstützung, Sachspenden (Medikamente und Futter), Förderung laufender Projekte und Öffentlichkeitsarbeit. Dabei sind wir dringend auf Unterstützung durch Spenden angewiesen. 

Hilfe vor Ort

Frieden für Pfoten e.V.  und SCARS (Second Chance Animal Rescue Society), Athen/ Griechenland sind Partnerorganisationen. Wir versorgen jeden Tag allein in und um Athen rund 900 heimatlose, verwaiste und kranke Hunde und Katzen. Zusätzlich zu den Pflegestellen vor Ort, in denen die Notfälle versorgt werden.

Futter statt Schläge

Der Schwerpunkt unserer Arbeit liegt überall da, wo unzählige verlassene Haustiere in den Straßen verhungern und verdursten oder schwere Verletzungen erleiden.

Wir unterstützen private Helfer vor Ort bei der Fütterung von ausgesetzten und zurückgelassenen Tieren, bei Kastrationen, medizinischen Notversorgungen und Vermittlungen. Denn Tierheime existieren in vielen europäischen Ländern nicht, in Ausnahmefällen findet man sogenannte Shelter.

Einfangen, Kastrieren, Freisetzen!

Wir verfolgen die einzig wirksame Strategie gegen die übermäßige Vermehrung von Streunern und Ausbreitung von Krankheiten. Denn es sind zu viele, um alle zu retten. 

Es gibt in den Ländern, in denen wir tätig sind, Millionen von Streunerkatzen und -hunden. In jeder Nachbarschaft, in jeder Straße, in jedem Dorf und in jeder Stadt leben sie in ihren Kolonien.

Doch es gibt sie, die Happy Ends

Denn es gibt sie - die Menschen, die ohne zu zögern, ein krankes, verflohtes, stinkendes kleines Bündel Elend aufnehmen. Es mit allem versorgen, was ihnen zur Verfügung steht - oft ist es nicht viel. Die nie wissen, ob eine weitere Sterbebegleitung nun ihr Herz schwer machen wird oder ob sie Hoffnung und Leben schenken können.

Lassen Sie sich begeistern

Erleben Sie Menschen, die versuchen, die Welt der Straßentiere ein kleines bisschen besser zu machen.

Folgen Sie uns auf Facebook, hier auf dieser homepage oder abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter.

Natürlich hilft auch jede noch so kleine Spende oder eine  Patenschaft  für ein Notfalltier.

Viele kleine Tropfen ergeben einen Ozean und wirklich jeder Cent hilft auf dem Weg zur zweiten Chance!

Wo Sie uns auf Facebook finden

In diesen Facebook-Gruppen stehen  unsere Aktivitäten in Griechenland im Vordergrund.

Hier finden Sie nicht nur aktuelle Nachrichten und Informationen. Es erwarten Sie viele emotionale Momente im Kreis von engagierten und motivierten Tierfreunden.

Aufgabenverteilung

 

Bettina Marie Schneider

1. Vorsitzende, Projektplanung, Öffentlichkeitsarbeit, Fundraising & Koordination aller Arbeitsgruppen

Nicole Zarp

2. Vorsitzende, Patenschaften, Spendenportale

Claudia Schnapp

Schatzmeisterin, Charity-Market, Verwaltung, Logistik

Wiebke Janetzky

Schriftführerin

Claudia Utz

Datenschutzbeauftragte, Webseitenbetreuung

weitere Teams und Teammitglieder hier

Hilfe, die ankommt!

Aktionen, die helfen!

Unser gesamtes Team arbeitet ehrenamtlich, neben Job und Familie, um Geld für die Streuner aufzubringen, die verletzt oder schwer krank auf Aufnahme warten. Damit die Spenden dort ankommen, wo sie dringend benötigt werden:

Bei den Tieren!

Wir agieren überparteilich, konfessionsunabhängig und ideologisch neutral - haben aber unsere eigene Meinung.

Ein Dankeschön

 

24 Stunden liegen zwischen diesen Bildern. 
Und Tonnen von Liebe. 
Und Augentropfen und Anti-Parasitenmittel. 
Und die Suche nach einem Pflegeplatz. 
Und Geld. Spenden... für alles was der kleine Mann benötigt. 
Und Renas (von SCARS, Athen) eiserner Wille, auch diesem Baby von der Straße eine Chance zu schenken. 
24 Stunden liegen zwischen diesen Bildern... und ein Leben 🐈


Dankeschön an jeden, der unsere Arbeit unterstützt ♡

ETN - Tierschutzpreis 2017: 3. Platz für Frieden für Pfoten e.V. 

Der Europäische Tier- und Naturschutzbund (ETN) unterstützt mit diesem Preis Menschen, die sich aktiv für Tiere einsetzen und durch ihr Engagement die Welt ein bisschen besser machen. Wir freuen uns auch heute noch riesig, dass wir in 2017 zu den Preisträgern gehören durften.