Katzen und Kitten

suchen ein Zuhause!

Stand 20.05.2020

Die ersten Vorkontrollen konnten, unter Einhaltung aller Sicherheitsvorschriften, wieder durchgeführt werden. Aber auf Flüge werden wir wohl noch etwas warten müssen. Dennoch werden wir weiterhin Kätzchen vorstellen, die auf ein Zuhause warten und freuen uns sehr über Anfragen.
LG Nedde💕

Hier möchten wir Ihnen einige Katzen oder Kitten vorstellen, die SCARS von der Straße gerettet hat und denen wir eine zweite Chance schenken möchten, das Leben zu leben, das sie verdienen. Dafür erbitten wir Ihre Hilfe!

Bitte sprechen Sie über diese Seite! Vielleicht verliebt sich einer Ihrer Freunde oder wird von einer der Geschichten berührt. Helfen Sie uns, wieder einen neuen Platz zu schaffen, für ein anderes heimatloses Tier, das unsere Hilfe braucht. Ihre Hilfe und Unterstützung ist das Kostbarste und Wichtigste, was Sie diesen Tieren schenken können!

Das komplette Album mit allen Katzen und Kitten, die eine neue Heimat suchen ist auf Facebook zu finden unter: ´Nedde Kübler's SCARS-Katzen´. Aber wer sich jetzt schon verliebt hat, kann hier eine Mail schreiben.

Zorro

"Na, bin ich nicht ein hübscher Junge? Ich muss euch mal was ganz lustiges erzählen. Meine Pflegemama Chrisa hat mich in einer Ihrer Kolonien entdeckt, die sie betreut. Sie dachte ich bin ein Mädchen und nahm mich mit, um mich kastrieren zu lassen. Zuhause hat sie bemerkt, dass ich ein wunderschöner kastrierter Kater bin. Da hab ich sie mal schön reingelegt 😹 Ich darf bei ihr bleiben, weil ich mich wie ein zutraulicher kleiner Welpe benehme. Ich saß in einer sehr tierunfreundlichen Gegend vor der Haustüre und versuchte hineinzukommen, obwohl da Hunde bellten. Ich habe keine Angst vor Hunden, aber ich bin ein bisschen ungeschickt mit Katzen. Mama Chrisa liebe ich sehr und auch alle anderen Menschen, ich folge ihnen überall hin und bin sehr zutraulich. Ich bin ein kluger und freundlicher Junge, ich werde ganz schnell lernen wie man mit Katzen zusammen lebt. Ich benötige spezielles Harnfutter, da ich sonst Schmerzen beim Pipi machen bekomme. Wenn ich jetzt noch einen Menschen finde, der mich adoptiert und mir ein schönes Für-immer-Zuhause schenkt, dann bin ich das glücklichste Katerchen auf der ganzen Welt 😻" Zorro ist wahrscheinlich im Dezember 2018 geboren.

Sirius

"Wer mag mir ein Für-immer-Zuhause schenken? Ich weiß, ich bin noch sehr schmutzig, aber ich bin noch ganz neu hier. Ich hatte noch keine Zeit mich zu putzen. Ist das schlimm? Finde ich so keine Familie? Mein Pflegepapa Alexis hat mich bei einer TNR-Aktion in der Nähe eines Krankenhauses zur Kastration mitgenommen. Bevor ich wieder zu meiner Kolonie zurück gebracht wurde, habe ich meinen speziellen Blick bei Alexis angewandt 😻. Ich kann nämlich besonders niedlich kucken. Es hat geholfen, ich darf bei ihm bleiben, bis mich jemand entdeckt und mir ein Zuhause schenkt. Aber pssst, bitte verratet niemandem meinen Niedlich-Kuck-Trick, der bleibt unser Geheimnis.😽 Ich bin ziemlich süß und sehr freundlich zu allen Menschen und Tieren. Man schätzt mich zwischen fünf und acht Jahre und mir fehlen auch schon einige Zähne. Ich bin FIV positiv, aber es geht mir gut und ich habe jetzt einen Pflegepapa, der so gut für mich sorgt und mich sehr liebt. Möchtest du mich vielleicht in deiner Familie aufnehmen und mich zu einem Familienmitglied machen? Das wäre so schön 😍"

Muffin

Muffin weiblich geboren: März 2020 "Miau...miau... miau... Ich schrie sooo verzweifelt um Hilfe. Ich hatte mich im Motorraum eines Autos versteckt. Meine Angst war riesengroß. Das Auto fuhr und fuhr und als es endlich anhielt, schrie ich noch lauter um Hilfe. Miau...miau...miau... Ich hörte eine warme liebe Stimme, die mit mir sprach, aber ich traute mich nicht aus dem Motorraum heraus. Nach langer Zeit hörte ich das Miauen einer Katzenmama. War das meine Mama? Vorsichtig schaute ich heraus und schlich Schrittchen für Schrittchen der Stimme entgegen. Und zack war ich schon in der Box. Meine Pflegemama Rena hat mich mit Martha zusammen mit einer Katzenstimme aus dem Motorraum gelockt, um mich vor den großen Gefahren der Straße zu retten. Ich bin schrecklich erkältet und bekomme Medikamente, damit es mir bald wieder gut geht. Ich habe von meiner Patin den schönen Namen Muffin bekommen. Passt er nicht wunderbar zu einem niedlichen Schildplattmädchen?"

Fanny

Hallo, ich bin die Fanny ...❤ Anfang August hat Lamprini mich und mein Brüderchen Sammy im Motorraum eines Autos gefunden. Wir waren komplett durchnässt und zitterten vor Angst. Jemand hat versucht uns mit Wasser wegzujagen, weil wir störten. Keiner wollte sich um uns kümmern bis Lamprini unser lautes Weinen hörte. Sie hat uns mitgenommen und uns mit Milch gefüttert, so klein waren wir noch. Und sie hat uns lieb. 😻 Wir wurden kräftiger, uns schmeckts gut bei Mama Lamprini. Unsere Pflegemama lacht immer und sagt, wir sind ganz verrückte Katzenkinder und können nicht stillsitzen. Wir nagen an ihren Zehen und knabbern alle Kartons an. Ich bin ein einzigartiges Mädchen. Viele werden mich nur wegen meiner Fellfarbe wollen. Aber ich möchte jemanden, der mich - die Fanny - liebt. Weil ich ein süßes, treues und gut gelauntes liebes Mädchen bin. Ich werde dir überall hin folgen und viel mit dir schmusen. Na, wie wärs mit uns Beiden?

Rosa

Die kleine Rosa ...❤ wurde im April 2019 geboren, wenn die Rosenknospen zu sprießen beginnen. Sie wog nur 150 Gramm, so schmächtig und klein wie eine Rose kurz vor dem Erfrieren. Lamprini von Scars In Athen hat die kleine Maus in Obhut genommen und aufgepäppelt. Mittlerweile wiegt sie 1300 Gramm und ist richtig aufgeblüht. Sie ist voller Liebe und Freude. Spielt und kuschelt für ihr Leben gern. Rosa hat eines ihrer Augen verloren und mit dem anderen sieht sie Schatten, was sie aber in keinster Weise beeinträchtigt. Rosa braucht anfangs etwas Zeit, aber dann liebt sie ihren Menschen. Mit Katzen hat sie teilweise Schwierigkeiten, sie ist dominant und hat ihren eigenen Kopf. Bei Menschen ist sie ein liebevolles kleines Mädchen, das auf ihr Für-immer-Zuhause wartet und sich auf ihre Familie freut.

Akira

Hallo ihr Menschen da draußen 😻 ich heiße Akira, ich bin ungefähr fünf Jahre alt und war ein Leben lang ein Streuner. Aber das Leben auf der Straße ist nicht schön. Keiner will einen, nein schlimmer noch - man wird weggejagt von Menschen, die uns nicht mögen, ständig auf Futtersuche, kein warmes Plätzchen zum Schlafen. Angst vor Autos, streunenden Hunden, ständige Machtkämpfe untereinander. Ich habe beschlossen, ich war lange genug ein Streuner und habe mich für immer von den Straßen verabschiedet. Die lieben Menschen von Scars haben mich aufgenommen. Ich habe ein paar Monate gebraucht, mich an das Leben in der Cattery zu gewöhnen, aber jetzt bin ich ein freundlicher sozialer Kater, der Menschen und Katzen mag. Ich bin eine klassisch schöne Ägäis Katze, mit warmen leuchtenden Augen und einer zarten Seele. Und jetzt habe ich auch noch einen schönen Namen bekommen für einen guten Start in mein Zweites Leben. Ist das nicht wunderbar? Akira bedeutet der Kämpfer. Ich finde, der passt zu mir.

Marios

Marios...❤ Renas Geschenk zum 15. August letzten Jahres, dem Mariengedenktag war der kleine Marios. Benannt wurde er nach dem Tag als Rena ihn fand. Seine Äuglein waren so vereitert und er brüllte sich die Seele aus dem Leib. Rena stellte ihn liebevoll als ihren kleinen Schornsteinfeger vor, weil sein Fell so schmutzig war. Der Kleine wurde wahrscheinlich von seiner Mutter getrennt und in eine neue Gegend gebracht. Warum und wie das geschehen ist, wissen wir nicht. Als der kleine Marios vor seinem ersten Futterschüsselchen bei Rena saß, schaute er sie ganz entsetzt an. Er musste lernen, dass man Futter aus einem Schüsselchen essen kann, wahrscheinlich wurde er zuvor noch von der Katzenmama gesäugt. Und jetzt ist aus dem kleinen schmutzigen Katerchen ein wunderschöner Kater geworden, der alle Katzen liebt, vor allem die Mädchen 😉 und mit allen schmust. Er ist ein kleiner Herzensbrecher, mittlerweile acht Monate alt, und auf der Suche nach einem Zuhause.

Gracy

Hallo, ich bin Gracy...❤ Ich bin so froh, dass ich jetzt bei Rena in Athen bin. Man erzählte mir, dass ich hier die Chance für eine eigene Familie bekomme. Das hört sich so schön an - eine eigene Familie. Darauf hoffe ich jetzt. Bei Mama Rena geht es mir gut, ich helfe ihr und kümmere mich um alle Katzenkinder, die hier wohnen. Am Allerliebsten mag ich Marios und er mich auch. Ich bin sehr lieb, ruhig und verschmust. Als ich einen Monat alt war, fand mich eine Frau halbtot in einer Stadt, in der kaum jemand Tiere mag. Was mir passiert ist, weiß niemand. Ich war blind, aber ich bekam Augentropfen und jetzt kann ich mit einem Auge wieder sehen. Ein Beinchen musste mir abgenommen werden und der halbe Schwanz. Aber ich komme gut damit zurecht. Die Frau, die mich gefunden hat, hat einhundertzwanzig Hunde, einige davon mochten mich nicht. Deshalb war ich über ein halbes Jahr lang in einem kleinen Zimmer bis ich endlich bei Rena ein Plätzchen bekommen habe. Und jetzt suche ich ein Zuhause, ein Zuhause in dem ich geliebt werde. 😻

Miranda

Hallo ihr da draußen, ich heiße Miranda...❤ und ich bin auf der Suche nach einem neuen Zuhause. Meine Familie ist umgezogen und konnte mich leider nicht mitnehmen.😿 Vor drei Jahren wurde ich von Nafsika gepflegt und dann in Griechenland adoptiert. Letztes Jahr bin ich wieder zurück gekommen und ich werde von meinem Pflegepapa Alexis versorgt. Er mag mich sehr. Er liebt blinde hübsche Tigermädchen wie mich. Und ich mag ihn. Ich bin ein freundliches Kätzchen, und komme mit anderen Katzen gut aus. Und ich schmuse auch gerne mit Menschen, sobald ich Vertrauen gefasst habe. Habe ich es schon erwähnt? Mein Name ist Miranda, das bedeutet die Bewundernswerte 😊

Nemea

Nemea...❤ Manchmal ist das Schicksal gnädig. Nemea hat sich nach Liebe und Zuneigung gesehnt und das Schicksal hat es gut mit ihr gemeint. Weit ab von den üblichen Orten an denen Scars Futterstellen versorgt, hat Nemea sich durch Zufall bemerkbar gemacht. Sie schaute Rena in die Augen und bettelte nach Liebe. Die Belohnung, dass Rena sie in Obhut genommen hat, war riesig. Sie zeigt jeden Tag ihre Liebe zu allen. Sie liebt ihre Pflegemama, die Katzen und die Hunde. Aber am allerwichtigsten für das hübsche Mädchen ist Mama Rena. Nemea ist einfach dankbar, dass es das Schicksal gut mit ihr gemeint hat. Wer dieser süßen Maus ein Zuhause schenkt, wird nicht enttäuscht werden. UPDATE: Nemea hat ihr Für-Immer-Zuhause gefunden und wartet jetzt auf einen Flug nach D. Wir freuen uns so sehr!!!

Pinello

Pinello ...❤ ist ein flauschiges, liebevolles Katerchen. Der ideale Begleiter, der dich niemals kritisieren wird und dich einfach so liebt, wie du bist. Er wird dir immer zuhören und dich nie verlassen. Er liebt jedes Tier, ist aber gegenüber Menschen anfangs vorsichtig und schüchtern. Es dauert anfangs bis er Vertrauen gefasst hat, aber dann genießt er es, gestreichelt zu werden. Über einen vernetzten Balkon würde er sich sehr freuen, um gemeinsam mit dir gemütliche Stunden dort zu verbringen. Der kleine Mann ist im August 2018 geboren und wartet nur auf dich.

Leonardo

Ich bin Leonardo...❤ ich wurde mit meinem Brüderchen auf einem Friedhof in Athen geboren. Wir waren so hungrig, ängstlich und allein. Eng aneinander gekuschelt lagen wir bei den Grabsteinen und hofften, dass uns jemand findet und uns hilft. Und wir wurden gefunden und durften in der Scars-Cattery einziehen. Mein Brüderchen wurde bereits letztes Jahr adoptiert und ich warte immer noch. Hier sind ganz viele von uns. Alle allein gelassen und ungewollt, aber hier haben wir eine Chance auf eine Familie, die uns alleine gehört, hat uns unsere Pflegemama Nafsika verraten. Wir haben kein hungriges schmerzendes Bäuchlein mehr und bekommen Streicheleinheiten und ganz viel Liebe. Mein Fell ist etwas ganz Besonderes, ein bisschen wie bei einem Leopard, deshalb habe ich auch den schönen Namen Leonardo bekommen. Ich möchte gerne mein Glück finden, vielleicht hilfst du mir dabei?

Maggy

Ich bin die Maggy...❤ Vor einiger Zeit wurde ich von einer Frau von der Straße weggeholt. Sie hat mich mehr schlecht als recht versorgt. Plötzlich musste sie Griechenland verlassen und ich war wieder übrig und allein gelassen. Zum Glück hat Rena von Scars in Athen davon gehört und mich bei sich aufgenommen. Endlich wurde richtig gepflegt, meine Äuglein waren blind und voll mit Eiter und mussten dringend behandelt werden. Meine Pflegemama Rena sorgte dafür, dass ich eine Augen-Operation bekam. Ich habe sie gut überstanden und mir tut nichts mehr weh. Ich bin ein ruhiges, ganz liebes und soziales Mädchen und warte noch auf meinen Menschen. Vielleicht verliebt sich genau in diesem Moment jemand in mich. Davon träume ich 💕

Tom und Jerry

Tom und Jerry ...❤ Wisst ihr wie es ist, auf jemanden zu warten, der nie kommt? Tom und Jerry wissen es. Sie warten schon sehr lange auf ihr eigenes Für-immer-Zuhause. Sie wissen nicht, wie es sein wird, aber sie ahnen, dass dann ihr neues Leben beginnt und sie sehr glücklich sein werden. Um dieses unendlich lange Warten zu verkürzen, rennen und verstecken sie sich, spielen Verfolgungsjagd, suchen nach Bällen und kauen an allem, was sie finden. Es ist wie in einem Zirkus. Langweilig wird es mit den Beiden nie. Es wird kein Tag ohne Lachen vergehen und du wirst mit vielen Nasenküsschen belohnt werden. Sie lieben es miteinander und auch mit ihrem Menschen zu kuscheln. Tom und Jerry sind sehr sozial mit Katzen, Hunden und Kindern. Tom und Jerry wurden als Kitten in einem Karton zurückgelassen. Sie saßen dort viele Stunden in ihrem eigenen Kot, wir wissen nicht wie viele. In einem Pappkarton mit billigem Trockenfutter, auf einem schmutzigen, völlig nass gepinkelten Stück Stoff. Sie miauten und miauten sich die kleinen Seelen aus dem Leib. Sie versuchten nicht wegzulaufen, wohin auch? Sie haben unser Versprechen, dass wir eine eine Familie finden, für die sie der größte Schatz sein werden. Vielleicht wartest du bereits auf die zwei süßen Jungs?

Sir Philip

Sir Philip männlich geboren: 2009 PS: Marianna - Sir Philip hat schon viel erlebt. In seinen Augen sieht man die Weisheit des Überlebens, der Abenteuer, die er bestanden hat oder die vielen Gespräche, die er mit seinen Katzenfreunden geführt hat. Und trotz all seiner Erlebnisse oder vielleicht wegen diesen, ist er ein angenehmer geselliger Kater, der sehr freundlich mit anderen Kätzchen umgeht. Sir Philip ist auf der Suche nach seinem Für-immer-Zuhause, in dem er alle Mitbewohner mit seiner Ruhe und Zärtlichkeit verzaubern wird. Er wünscht sich für den Rest seines Lebens etwas über die Wärme und Liebe eines eigenen Zuhause zu lernen, das hat er bisher in seinem Leben vermisst.

Raphael

Raphael männlich geboren: 2017 FIV positiv PS: Chrisa - Das ist Raphael...er ist ein kleiner Engel...❤ Und dieser kleine Engel sucht seine Familie. Seine Pflegemama Chrisa fand ihn unglaublich schmal und abgemagert vor der Tierklinik. Als sie ihn fütterte bemerkte sie, dass eines seiner Beinchen leblos schleifte. Raphael musste mit einer Falle gefangen werden, er hatte sicher schlechte Erfahrungen mit Menschen gemacht und ließ sich nicht anfassen. Das Beinchen wurde amputiert. Nach einer Weile merkte das zweijährige Katerchen, dass es auch Menschen gibt, die es gut mit ihm meinen, und ließ menschliche Nähe und Streicheln zu. Der kleine Mann hat wunderbares Wesen! Sein Fell gleicht einer grauen Wolke und seine Augen strahlen seinen freundlichen Charakter aus. Ehe Chrisa ihn von der Tierklinik abholte, ließ sie die Standardtests durchführen. Das kleine Kerlchen ist FIV-Träger. Wir wissen ganz sicher, dass für Raphael irgendwo da draußen sein Mensch auf ihn wartet. Sein Mensch, der ihn von ganzem Herzen lieben wird. Raphael bekommt jetzt seine zweite Chance und gehört zur Scars-Familie.

Minki

Minki männlich geboren: April 2019 PS: Martha - Minki...❤ Dieses Jahr an Ostern wurden fünf kleine Kätzchen einfach ausgesetzt. Martha von Scars hat sich ihnen angenommen und kümmert sich liebevoll um Minki und seine noch bei ihr lebenden Geschwisterchen Isa, Yaiza und Milli. Der kleine Minki ist zum Verlieben! Er hat ein wunderschönes Fell - eine Kombination aus schwarz und weiß mit einem Hauch von rosa auf der Nase und dem Mund. Minki ist ein sehr zärtliches Katerchen. Er ist auf der Suche nach seinem Für-immer-Zuhause und einem Menschen, der viel mit ihm kuscheln wird. Wenn noch kein Kätzchen zum Spielen da ist, bringt er auch gerne ein Geschwisterchen mit.

Yaiza

Yaiza weiblich geboren: April 2019 PS: Martha - Yaiza...❤ Yaiza ist eines der fünf kleinen Kätzchen, die zu Ostern einfach ausgesetzt wurden. Martha von Scars kümmert sich liebevoll um sie und ihre noch bei ihr lebenden Geschwisterchen Isa, Minki und Milli. Yaiza ist ein beeindruckendes kleines Mädchen mit ihrer schwarzen Maske, wie ein kleines Wunder. Dieses maskierte Gesichtchen versteckt keine dunklen Geheimnisse. Sie ist eine süße, zarte, neugierige, verspielte und soziale Katze. Yaiza sucht ihr Für-immer-Zuhause, in dem sie geliebt wird und dafür wird sie all ihre Liebe zurückgeben. Gerne bringt das hübsche Mädchen eines ihrer Geschwisterchen mit.

Sammy

Sammy männlich geboren: August 2019 PS: Lamprini - Anfang August hat Lamprini mich und mein Schwesterchen Fanny im Motorraum eines Autos gefunden. Wir waren komplett durchnässt und zitterten vor Angst. Jemand hat versucht uns mit Wasser wegzujagen, weil wir störten. Keiner wollte sich um uns kümmern bis Lamprini unser lautes Weinen hörte. Sie hat uns mitgenommen und uns mit Milch gefüttert, so klein waren wir noch. Und sie hat uns lieb. 😻 Wir wurden kräftiger, uns schmeckts gut bei Mama Lamprini. Unsere Pflegemama lacht immer und sagt, wir sind ganz verrückte Katzenkinder und können nicht stillsitzen. Wir nagen an ihren Zehen und knabbern alle Kartons an. Ich bin ein lieber kleiner Junge. Ein verschmustes Katerchen, dass dir immer Freude bereiten wird. Wenn du mir ein Zuhause schenkst, wirst du nie mehr alleine sein. Ich werde jeden Abend an deiner Seite liegen und glückselig schnurren.

Campary

Campary männlich geboren: Juni 2019 PS: Lamprini - Lamprini, eine der ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen von Scars in Athen hatte es letztes Jahr geschafft, fast 40 Katzen in ihrer Nachbarschaft zu kastrieren. Vielen Kätzchen wurde dadurch Leid erspart. Trotz allem hatte Lamprini in diesem Sommer wieder einen Neuzugang. Das kleine Katerchen hatte sich ängstlich im Motorraum eines Autos versteckt und reiste so in ein für ihn fremdes Gebiet. Lamprini hörte jämmerliches Weinen und fand das kleine Katerchen hungrig und durstig nach seiner Mama suchend. Der kleine Mann bekam von seinen Paten den schönen Namen Campary und ist jetzt bei Lamprini in Obhut und bekommt endlich Liebe und mit etwas Glück auch ein schönes Für-immer-Zuhause. Ich weiss, ich bin nur eine Katze, aber wenn du traurig bist werde ich dein Lächeln sein. Wenn du weinst, werde ich dein Trost sein und wenn dir jemand das Herz bricht, können wir meins nutzen um weiterzuleben... ich werde immer bei dir sein....