Rex - Eine Freundschaft fürs Leben

22. Mai 2019

"Ein Junge und sein Hund ergeben ein wunderbares Match, eine Freundschaft fürs Leben, wenn sich die Richtigen finden. Rex und Christos haben sich gefunden.

Christos wurde nicht in Griechenland geboren sondern in Albanien. Seine Eltern kamen als Flüchtlinge als er noch ein Baby war. Er wuchs in Griechenland auf, ging hier zur Schule und wartet nach wie vor auf seine griechische Staatsbürgerschaft. Christos sieht nicht die warme griechische Sonne oder das glitzernde Meer, wenn er das Fenster öffnet. Er bewohnt eine Kellerwohnung, etwas besseres konnten seine Eltern sich nicht leisten. Trotzdem kommt er jeden Tag glücklich von der Arbeit in sein Zuhause, denn dort erwartet ihn Rex.

Es ist nicht einfach, wenn mit 22 bereits die meisten Träume ausgeträumt sind, es ist schwer, wenn man in diesem Alter bereits die Verantwortung für die gesamte Familie schultern muss, es ist traurig, wenn dir die Kindheit gestohlen wurde.

Er wohnte mit seinen Eltern in der Nähe unserer SCARS Basis in Alimos. Vor zwei Jahren beschloss er, trotz aller persönlichen Schwierigkeiten eine arme Seele von der Straße zu adoptieren und er wählte Rex ... oder Rex wählte ihn. Oft reichte das Geld kaum, um alle satt zu machen, aber Rex hatte immer Futter in seiner Schüssel. Er war ein Familienmitglied. Christos war für Rex die Rettung und Rex rettete Christos und wurde sein Herzenshund. Der Hund von der Straße durfte in seinem Bett schlafen und oft sah man Christos, wie er ihn bei den täglichen Spaziergängen streichelte und liebevoll mit ihm sprach.
Die Mutter von Christos ist seit Jahren schwer erkrankt und verlässt das Haus so gut wie nie, sein Vater, der hart arbeitete, um die kleine Familie zu versorgen erlitt einen Herzanfall und verstarb plötzlich.

Jetzt sorgt Christos ganz allein für sich, seine Mutter und für Rex. Es fehlt so ziemlich an allem. Aber nicht für einen Moment dachte er daran, an seinem Hund zu sparen und in wegzugeben. 
"Rex macht mich stark, ich kann mich bei ihm anlehnen"...hat er mir einmal anvertraut.

Und nun unser Problem. Rex benötigt dringend eine OP an seinem Auge. Er benötigt medizinische Versorgung und auch Kastration stünde dringend an. Wir würden den beiden so gerne helfen. Sie sollten unbedingt zusammen bleiben. Was denkt ihr?
Fay Volorou von SCARS, Athen"

 

Diese Mail von der lieben Fay erreiche uns gestern. Was meint ihr, können wir helfen? Auf unserem Vereinskonto ist gerade etwas ´Ebbe´ angesagt. Alleine bekommen wir das nicht hin, aber vielleicht zusammen?

Frieden für Pfoten e.V.

IBAN | DE 41 4306 0967 1181 4659 00

BIC | GENODEM1GLS

Paypal: info@friedenfuerpfoten.org

Kennwort: SCARS

 

SCARS - Second Chance Animal Rescue Society, Greece

Auf Facebook: Freundeskreis SCARS

Instagram